Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

M03 - Zombie Square

Am 23.12 war es so weit mal wieder eine Runde Zombicide. Diesmal das erste mal mit der City Mall Erweiterung.
Gespielt wurde zu 5. M03 - Zombie Square. Laut Angaben 60min. easy und für 4 oder mehr survivors. .... tja nach 5 Stunden hatten wir noch kein Ziel erreicht und brachen aus Zeitgründen ab ;D

 

 

1 Kommentar 28.12.13 12:18, kommentieren

Was ist Zombicide?

Vor rund einem Jahr fand ich durch Zufall im Netz den Kickstarter vom Brettspiel/Tabletop Zombicide.

Das Design und die Aufmachung gefiel von der ersten Minute an und ich spielte bereits mit dem Gedanken beim Kickstarter mitzumachen und somit die Entwickler Guillotine Games zu unterstützen. Doch so recht konnte ich mich nicht dazu durchringen und somit verschwand das Spiel erst einmal wieder für mich von der Bildfläche. Frei nach dem Motto aus den Augen aus dem Sinn. Vor einigen Monaten allerdings fand ich das Spiel wieder und zwar in Form einiger vielversprechender Gameplay Videos auf YouTube. Ich verbrachte einen Großteil des Abends damit ein Video nach dem anderen zu schauen und somit stand mein Entschluss fest das Spiel muss her, koste es was es wolle. Was bei dem Preis nicht einfach nur dahin gesagt ist...

mit ~ 65€ ist Zombicide wohl ein Brettspiel welches nicht gerade billig daher kommt. Allerdings bekommt man auch einiges für sein Geld. Der Spielumfang ist extrem Umfangreich:

  • 71 Miniaturen
  • 9 Kartenteile(Doppelseitig)
  • 6 Würfel
  • 4 Autoplättchen (Polizeiwagen & Angeberkarre)
  • 6 Zombiebrutplättchen
  • 1 Ausgangsplättchen
  • 42 Zombiekarten
  • 62 Ausrüstungskarten
  • 6 Wundenkarten
  • 6 Ausweise
  • 10 Zielmarker
  • 18 Lärmmarker
  • 12 Türmarker
  • 1 Startspielerplättchen
  • 24 Fertigkeitsmarker
  • 6 Erfahrungszähler
  • 1 Spielregel mit
  • 10 Missionen

 

nicht gerade wenig oder?

Nun aber zum Spiel selbst. Die Spieler schlüpfen in die Rolle der Survivor von denen im Grundspiel (ja es sind bereits einige Addons erschienen) 6 Stück vorhanden sind. Jeder einzelne Spielfigur hat unterschiedliche Fähigkeiten wie etwa einen extra Würfel für den Nahkampf eine freie Aktion usw. Im laufe des Spiels erhalten die Charaktere für das töten von Zombies oder aber dem erfüllen von Missionszielen Erfahrungspunkte mit deren Hilfe Sie Level aufsteigen können und somit neue Fähigkeiten freischalten können. Das ganze ist ein Kooperatives Spiel, die Spieler tun sich zusammen gegen Horden von Zombies welche auf dem modularen Spielfeld erscheinen. Die Regeln sind wirklich recht schnell zu erlernen, verlieren trotzdem nicht an Komplexität und erlauben somit ein wirklich interessantes Spiel. Alle Spieler müssen sich absprechen, austauschen und ihre Vorgehensweise Planen um erfolgreich eine Mission zu beenden. Der Schwierigkeitsgrad ist wirklich hoch und gerade in den ersten Spielen ist es nicht ungewöhnlich das die gesamte Gruppe ziemlich schnell hops geht. Trotzdem frustrierte mich das ganze nicht. Im gegenteil ich verspürte direkt den drang eine weitere Runde zu Spielen. Das Survivalfeeling welchen dabei aufkommt ist wirklich enorm und habe ich selten bei einem Brettspiel so erlebt. Es macht einfach ungeheuer viel Spaß und man fühlt sich stellen weise als würde man gerade mitten in einem neuen "Dawn of the Dead" mitwirken. Das Spielmaterial ist durchweg von guter Qualität. Das Spielfeld ist aus dickem Karton, die Spielkarten klein und handlich die Figuren hervorragend modelliert und Detailreich. Letzteres ist mit ein Grund warum ich angefangen habe die Spielfiguren zu bemalen, dazu aber an anderer Stelle mehr. Die Spiele sind mit 30-180 Minuten sowohl für ein schnelles kurzes Spiel, ebenso aber für einen ausgedehnten Spielabend geeignet. Wobei nach den wenigen Spielen welche ich hinter mich gebracht habe, ich denke das man wirklich nur selten die für die einzelnen Missionen vorgesehenen Zeiten einhalten wird. Z.b. haben wir zu 4. bei einer einfachen Mission für ~60 Minuten nach 5!!! Stunden aufgegeben beziehungsweise aus Zeit technischen Gründen abgebrochen. Alles in allem macht das Spiel bislang einfach unheimlich viel Spaß und bietet mit den gelungenen Modellen die Möglichkeit diese auch noch zu bemalen und zu modellieren. Wer Lust hat kann sich ja mal einen Eindruck von den Regeln und dem Spiel machen:

 


27.12.13 23:12, kommentieren